Galerie Heidi Bogner
  Fassbretter?

       - "Ich war ein Fass"


      


Ihre ursprüngliche Funktion erfüllten die Fassdauben als Teil der Weißweinfässer, die meist über 100 Jahre von den Winzern im Keller gelagert wurden. Jedes Jahr zur Weinlese wurden sie mit dem neuen Jahrgang Moselwein gefüllt. Nachdem der Wein in Flaschen abgefüllt wurde mussten die Fässer im gründlich mit Wasser gereinigt werden.Von außen wurden sie mit Öl behandelt um dicht zu bleiben.
Für Winzer und Küfer der gesamten Region standen die Fässer im Arbeitsmittelpunkt. Ein Kulturgut, das erhaltenswert ist.